Wir machen Innovationen seit fast 50 Jahren

Alles begann 1973 in einer Garage, als unser Gründer Dieter Schwarz neue Produktideen entwickelte. Heute macht die DS Unternehmensgruppe 270 Millionen Euro Jahresumsatz und hat 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

So machen wir Produkte erfolgreich

Dieter Schwarz, der Gründer von DS Produkte, entwickelte kontinuierlich neue Produktideen ...

... wie aufblasbare Pulloverbügel, einen Spritzschutz für die Pfanne auf dem Herd und Anhänger, die man zum Beschweren an die Tischdecke hängt. Schnell wurde der Gründer für seine innovativen Problemlöser bekannt.

Das Novum: Er ließ in Fernost produzieren, damals ohne Internet und mit teuren Ferngesprächen. Der Versandhandel wurde auf die Innovationen aufmerksam und seither ist DS Produkte Jahr um Jahr gewachsen.

Tischanhänger und den WasserMaxx verkaufen wir aktuell nicht. Aber dafür mehr als 4.000 andere Produkte.

Mitanpacken, wenn es um die Kunden und Kundinnen geht, ist immer noch unser Schlüsselkonzept. Aber das Auspacken, Versenden und vieles mehr erledigt heute unser Logistik-Team in Mecklenburg-Vorpommern auf mehr als 30.000 Paletten-Stellplätzen. Übrigens: Das ist so viel Lagerplatz wie in 3.000 Schiffscontainern.


Vor fast 50 Jahren gab es noch kein Internet…

… und unser Geschäftsführer Ralf Dümmel war damals ein Teenager. Durch glückliche Zufälle lernten sich Ralf und Dieter kennen und rückblickend muss man sagen – das war eine Sternstunde für DS Produkte. Zu unseren Marken gehören heute der älteste deutsche Grillhersteller LANDMANN, der Kaffeegerätespezialist BEEM und zahlreiche weitere.

Seit 2016 kennt ganz Deutschland die DS Gruppe, denn seitdem hat Ralf Dümmel einen festen Platz als Investor in der VOX-Gründershow „Die Höhle der Löwen“. Seither haben wir noch mehr zu tun: Bis jetzt hat Ralf mehr als 123 Startups einen Deal angeboten. Gemeinsam mit den Gründern und Gründerinnen haben wir mehr als 300 Produkte in die Regale gebracht.

Stein auf Stein wachsen auch die Standorte in Stapelfeld und Gallin.

In Stapelfeld wurde im Jahr 2019 unser neuer Anbau fertig gestellt. Das war notwendig, da nicht nur das Unternehmen, sondern auch das Team stetig wachsen. In Gallin haben wir gerade unsere LANDMANN-Halle fertig gebaut und verdoppeln bis 2024 unsere Logistikkapazitäten mit drei neuen Lagerhallen.

Das Rundum-sorglos-Paket

Von der eigenen Produktentwicklung über rechtliche Prüfung, Produktion, Qualitätssicherung, Marketing, Presse, Logistik bis zu allen anderen Bestandteilen erledigen wir inhouse alles, was ein erfolgreiches Produkt braucht.

Mit Verve und starken Nerven

DS Insights

Ein extremes Highlight für uns war der März 2012, kurz vor der Fußball Europameisterschaft in Polen. Unser Vertriebschef Lars Stegelmann hatte im Mai bei BILD gesehen, dass Bundestrainer Jogi Löw ein Glücksarmband in Deutschlandfarben trug. In der Produktrunde war uns allen sofort klar: Das wollen im Juni Millionen Deutsche haben.

Wir haben sofort die Hörer in die Hand genommen, Lieferanten gesucht, Container voller Ware bestellt und die Daumen gedrückt – dass Deutschland es in die ersten Ränge schafft. Und dann: Tooooooor!!! Deutschland kam ins Halbfinale und wir waren ausverkauft!

ICH MÖCHTE DEN VERTRIEB SPRECHEN!

DS Zukunft

Seit Ende 2021 gehört die DS Unternehmensgruppe zur Social Chain AG. Mit mehr als 86 Millionen Followern, starken Marken und großen Social Communities gestalten wir im “Haus der Unternehmer” die Zukunft des Handels gemeinsam neu. Denn neben unserer Vertriebspower im stationären Handel liefern unsere Schwesterfirmen der Social Chain AG unsere Eigenmarken und Trendprodukte direkt zu den Kunden und Kundinnen nach Hause.

Bekannt und beliebt werden die Marken über Social Media. Mit Influencern, Digital Marketing und Direktverkauf schließt sich der Kreis der Customer Journey: vom Kundenwunsch bis der Paketbote zuhause klingelt.

Und jeder kann an diesem Erfolg teilhaben, denn unsere Aktie ist an der Frankfurter Börse gelistet.

  • A1YC99 | DE000A1YC996
  • #SocialChainAktie
  • #HouseofSocialChain
  • #Löwenaktie

MEHR ZUR SOCIAL CHAIN AG

Fast 50 Jahre DS Gruppe
1973 bis heute

Mit Eigenentwicklungen und innovativen Produkten sowie neuen Handelskonzepten setzt die DS Gruppe ihr Netzwerk, ihr Können und ihre Erfahrung ein, um den Menschen das zu liefern, was sie brauchen.

1973
Dieter Schwarz gründet den Versandhandel DS Produkte
1994
DS erhält seinen ersten Aktionsauftrag in sechsstelliger Stückzahl
1996
Eintritt ins Teleshopping-Geschäft als einer der ersten Lieferanten von QVC Deutschland
1997
Eröffnung unseres Logistikzentrums und damit auch Direktversand an Endkundinnen und Endkunden
1999
Mit Wassermaxx, dem Getränkesprudler, beliefern wir erstmalig Großkonzerne im Lebensmitteleinzelhandel
2005
Wir bringen die Marke TRi TOP wieder in den Handel und werden innerhalb eines Jahres zum Marktführer im Sirup-Bereich
2010
Erstes Shop-in-Shop-System bei einem der größten deutschen Konzerne mit über 4.000 Filialen
2011
Mit dem E-Commerce-Experten IN-TRADING erobert die DS Gruppe jetzt auch Online-Marktplätze
2013
Eröffnung erster ausländischer Büros zur Qualitätskontrolle in den Produktionsstätten
2016
Ralf Dümmel wird Investor in der VOX-Gründershow “Die Höhle der Löwen” und die DS Gruppe investiert fortan in Startups
2018
Die DS Gruppe baut erste Eigenmarken auf und der Kaffee- und Teespezialist BEEM rückt unter das Firmendach
2019
Start der Produktion von Merchandising-Artikeln, unter anderem für den FC Bayern München
2020
Die DS Gruppe liefert während der Pandemie wichtige Medizinprodukte wie Schnelltests und Masken
2020
Deutschlands ältester Grillhersteller LANDMANN rückt unter das Dach der DS Unternehmensgruppe
2021
Die DS Unternehmensgruppe wird Teil der Social Chain AG. Die Aktie wurde am 12.11. im Prime Standard der Frankfurter Börse gelistet.